Herzlich Willkommen auf dem  Storchenhof in Kuhlrade! 

Mitglied im NABU,    ADFC und   BETT+Bike 

Kuhlrade ist ein kleines, typisch mecklenburgerisches Dorf inmitten von Feldern, Wiesen und Wäldern. Etwas abseits der Reizüberflutung touristischer Gebiete, doch nah genug, um interessante kulturelle und touristische Angebote wahrzunehmen, lässt sich hier ein abwechslungs- reicher Urlaub verbringen.

Unsere Gäste finden Ruhe, Erholung und Entspannung in einer reizvollen Natur,die typisch ist für diese Küstenregion. In jedem Jahr kommen die Störche auf unseren Hof.

Sie finden hier gute Bedingungen zur Aufzucht ihres Nachwuchses und lassen sich dabei gern beobachten.

Unser Hof besteht aus dem Haupthaus und dem sich anschließenden Gästehaus mit Stell- und Garagenplätzen sowie Radlerkojen.  

Der Storchenhof liegt mitten im Dorf, nahe der Kirche, eingebettet zwischen Garten,Obstwiese, Wiesen und Feldern.

Ein wunderschönes Fleckchen Erde, geradezu geschaffen, um sich wohl zu fühlen und zu erholen. Vergessen Sie die Hektik Ihres Alltages und tauchen ein in das beschauliche Leben auf dem Lande. Sie finden eine Oase der Ruhe und erleben dieVielfalt der Natur mit all ihrem Reichtum und ihren Schönheiten zu jeder Jahreszeit.

Wir freuen uns, Sie bald auf dem Storchenhof begrüßen zu dürfen.

                          DER STORCH IST DA!

Heute angekommen, er ist beringt -ein alter Bekannter?

 Von Wustrow nach Ahrenshoop, - auf der Steilküste hin,- am Strand zurück!

In Wustrow parkt man kostenlos auf einem großen Parkplatz an der Seebrücken-Straße, bis zur Seebrücke sind´s nur einige Meter. Dort gehen wir rechts vorbei  am "MOBY DICK" in Richtung Ahrenshoop. Der Blick nach links zeigt uns immer wieder die Ostsee, auf den Fragmenten der alten Radar-Station machen wir die erste Pause, hier bekommt unsere JARA immer ein Leckerli, daran erinnert sie uns. Große Teile der alten Anlage hat sich die Ostsee schon durch Küsten-Abbrüche geholt, aber

noch sitzt man hier sicher.

Blick zurück nach Wustrow

 

Blick auf das Wesentliche

Wir wandern weiter nach Osten und passieren die Saisontreppe, die in dieser Saison vielleicht nicht wieder hergestellt wird, das Fundament ist vom Wintersturm zerstört. Nach rechts, ca. 500m in Richtung Bodden haben wir von einer kleinen Anhöhe  einen Panoramablick über Bodden,Wustrow , Altheide und Ostsee. Eine Gruppe von Reitern auf Isländer- Pferden kreuzt unseren Weg,- wir erreichen Ahrenshoop.

Hier wollen wir  am Strand entlang zurück nach Wustrow laufen, unterwegs nach Strandgut suchen. Der Weg ist passierbar, sagt man uns. Hier ist große Vorsicht angesagt, der gefrorene Sand der Steilküste bricht jetzt in großen Massen ab und reißt Baum und Strauch mit sich. Gesperrte Abschnitte sollte man unbedingt meiden und nicht zu nahe an die Abrisskante treten.  

 

 Das Schlimmste ist überstanden, nach ca. 5 km Wandern freuen wir  uns aufs Essen, "Hering satt" im Restaurant SVANTEVIT an der Seebrücke! 


 

37768

Info Kraniche :


 Hier können Sie sich die Beringung der Jungstörche von 2017 ansehen:


 

 

 

 

 ... und heute, am 28.3. 2018 bringt er hoffentlich den Frühling mit!      

 

 

 

 

 

Ich bin wieder da!!!!

     English spoken  

    On parle francais 

Het Recknitztal (Nederlands) 

  

 Wir empfehlen einen Besuch im Vogelpark Marlow ( alles ganz nah ) und danach eine Tour im Nationalpark...

Neu:Pinguin-Anlage und Wasserspielplatz
Gutes Bier aus dem Norden!

     

 ....spezielles Angebot für die Radler-Saison:

Radlerkojen

Vom STORCHENHOF aus : 

5 Sterntouren inder Region,

1Woche radeln 7xÜ/F  

Unsere Engagement speziell  für Rad-Urlauber finden Sie hier :

www.radlerontour-mv.de      

 

   Neu: Angeln im Urlaub?

Gäste und Touristen, können den befristeten Fischereischein des Landes Mecklenburg-Vorpommern (Tourismusfischereischein) vor Ort erwerben.    

   www.anglerverein-marlow.de

 

 

Bernstein-Museum und Fischland Schmuck in Ribnitz-Damgarten